Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Konfigift - Konfirmanden-Spendenaktion

Konfigift ist die Konfirmanden-Spendenaktion des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (DWHN), mit der Konfigruppen ganz direkt helfen können: Mit ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen an Schulen und in Gemeinden.

Mit den „Rauschbrillen“ hat das DWHN ein Projekt gestartet, das auf eine sinnliche Weise auf die Beeinträchtigung durch Alkohol und illegale Drogen aufmerksam macht: Beim Tragen einer solchen Brille wird ein Rausch-Zustand simuliert. Auf diese Weise kann jeder am eigenen Leib erfahren, wie der Körper nach einem gewissen Alkohol- oder Drogenkonsum reagiert. Da dies im nüchternen Zustand geschieht, können die Teilnehmer die Beeinträchtigung durch Alkohol- oder Drogenkonsum realistisch abschätzen.

In der Suchthilfe des DWHN sollen weitere Rauschbrillen angeschafft werden, um die Suchtpräventionsarbeit bei Kindern und Jugendlichen in Schulen und Gemeinden zu verbessern. Interessierte Konfirmandengruppen sind dazu eingeladen, dieses Projekt durch eine Konfi-Spende zu unterstützen. Informationen erhalten Sie über das DWHN.

Kontakt

Referat Suchtkrankenhilfe
Detlef Betz
Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e.V.
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-307
Telefax: 069 7947-99307
detlef.betz(at)dwhn.de

Referat Fundraising
sachma(at)konfigift.de

Umfassende Informationen und Anregungen für Ihre Konfirmandenarbeit zum Thema Suchtprävention finden Sie auf der Internetseite www.konfigift.de.

-A+

Schriftgröße