Hintergrundbild hinter Content-Spalte

25. August 2013 - Für die Kinder- und Familienerholung

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ heißt es im Psalm  31,9. Im Familienalltag und besonders bei Alleinerziehenden wird es oftmals so eng, dass Perspektiven verloren gehen. Wenn sich jemand um vieles kümmern muss  -  die Erziehung, den Haushalt, schulische und gesundheitliche Probleme, den Beruf und Finanzen – braucht er von Zeit zu Zeit Abstand und Hilfen.

Hier sind qualifizierte Beratung und die Unterstützung bei der Beantragung einer Gesundheits- und Erholungsmaßnahme vonnöten. Dabei helfen die Beratungsstellen der Diakonie auch mit Zuschüssen für bedürftige Kinder und Familien. Dringend notwendige Erholungsmaßnahmen sollen nicht an fehlenden Mitteln für Eigenanteile, Kleidung und Fahrtkosten scheitern.

Mit der Kollekte soll die Beratung und Begleitung in kritischen Familiensituationen unterstützt werden.

Kurzfassung:
Mit dieser Kollekte werden Familien in schwierigen Lebenslagen unterstützt, um aus dem Kreislauf von Sorgen und Problemen herauszukommen. Die Angebote von Kirche und Diakonie helfen dabei, notwendige Mittel, wie beispielsweise für Kleidung und Fahrtkosten, zur Verfügung zu stellen.

Hinweis:
Bitte überweisen Sie diese Kollektenmittel unter dem Kennwort „21/2013
Kinder- und Familienerholung“ auf das Konto 40 50 606 bei der EKK (BLZ 520 604 10).

Kontakt

Fachberatung Erholungshilfe
Irene Finger
Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e.V.
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon:069 7947-315 oder-241
Telefax:069 7947-99-315
irene.finger(at)dwhn.de

 

-A+

Schriftgröße