Hintergrundbild hinter Content-Spalte

24. November 2013 - Für Hilfe für demenzkranke Menschen (Stiftungsfonds Diadem)

„Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.“ (Jesaja 43,1). Diese Zusage Gottes gilt für alle Menschen, deren Würde bedroht ist. Gerade Menschen mit einer Demenz benötigen unser Verständnis und vielfältige Hilfen.

„Würde bewahren – trotz Demenz“: Unter diesem Leitspruch setzen sich viele Menschen in unserer Kirche und in der Diakonie für eine dauerhafte Unterstützung von demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen ein. 

Mit der Kollekte werden Initiativen und Projekte in Kirchengemeinden und Dekanaten unterstützt, die vorbeugende Hilfestellungen anbieten, Betroffene in geeigneter Weise ansprechen und Angehörige bei der Begleitung von demenzkranken Menschen entlasten.

Kurzfassung:
„Würde bewahren – trotz Demenz“. Mit diesem Leitspruch soll eine dauerhafte Hilfestellung für betroffene Menschen und deren Angehörige durch Kirche und Diakonie geleistet werden. Mit dieser Kollekte werden auch Initiativen und Projekte unterstützt.

Hinweis:
Bitte überweisen Sie diese Kollektenmittel unter dem Kennwort „Kollekte 28/2013“ auf das Konto 50 44 36 00 96 bei der Helaba (BLZ 500 500 00).

Kontakt

Referat Fundraising und Stiftungen
Bernd Kreh
Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e.V.
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7947-240
Telefax: 069 7947-99240
bernd.kreh@dwhn.de

-A+

Schriftgröße